COOKIES AUF TUI-BLUE.COM Diese Webseite verwendet zur Service-Verbesserung Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Omiš und Bauernmarkt Zadvarje

Venezianische Architektur trifft auf dalmatinischen Bauernmarkt

Stadtansicht Omis
Altstadt mit Festung Mirabella
Mündung Cetina ins Meer bei Omis
Mündung der Cetina ins Meer
Gasse in Omis
Altstadtgasse von Omis
Festung Mirabella Omis
Festung Mirabella
Bauernmarkt in Zadvarje Kroatien
Typische Marktszene in Zadvarje
Bauernmarkt in Zadvarje
Bauernmarkt in Zadvarje
Obst auf dem Bauernmarkt in Zadvarje
Bauernmarkt in Zadvarje

Das Küstenstädchen Omiš liegt auf dem Weg nach Split, ca. 40 km vom TUI BLUE Jadran entfernt. Hier mündet der Gebirgsfluss Cetina spektakulär zwischen zwei Felswänden in die Adria. Piraten nutzen diese natürlichen Verstecke um auf Schiffe zu lauern, die sie im Mittelalter reihenweise überfielen. Später schaffte es Venedig, die Stadt zu erobern und prägte architektonisch die dalmatinisch-venezianische Altstadt von Omiš, die sich bis heute erhalten hat. Aus dem späten Mittelalter stammen die Reste der Festungen Starigrad und Mirabella, die über der Stadt thronen und besichtigt werden können. Von den Festungen aus verteidigten sich die Omišer gegen die Türken. Der Legende nach nutzten die Verteidiger von Omiš das Echo um die Festung Mirabella herum, um ihre Schreie zu verstärken. Die Türken nahmen angesichts der vermeintlichen großen Armee Reißaus. Beim Schlendern durch die schattigen Gassen von Omiš fallen immer wieder schöne Renaissancefassaden auf, Kirchen, die historische Kleinode beherbergen und Straßencafés und Konobas, die zu einer Pause einladen. Das alles erklärt auch die lateinische Inschrift am „Haus des glücklichen Mannes“. „Ich danke Dir Gott, dass ich auf dieser Welt bin“, steht dort geschrieben.

Von Omiš ist es nicht weit bis zum Dorf Zadvarje in den Bergen. Dienstags findet dort ein großer Bauernmarkt statt, der eine Sehenswürdigkeit an sich darstellt. Das quirlige dalmatinische Dorfleben findet hier auf der Straße statt. Es wird probiert, verhandelt und gekauft. Von Gemüseständen mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten bis zu Handwerkskunst, die tolle Mitbringsel für Zuhause sind, ist alles vorhanden: Getrocknete Kräuter, Haushaltswaren, Holzschnitzereien, hausgemachter Honig, eingelegter Kohl… sogar ein kleiner Viehmarkt ist vorhanden. Verpassen Sie nicht den Ausblick auf den Wasserfall, den die Cetina über dem Canyon bildet. Die Aussichtsplattform befindet sich nur wenige Meter vom Markt entfernt. Selbst wenn Sie nichts auf dem Markt von Zadvarje kaufen, haben Sie einen Eindruck vom echten dalmatinischen Dorfleben bekommen.

Infos: Den Ausflug nach Omiš und Zadvarje können Sie entweder im TUI BLUE Jadran buchen oder Sie unternehmen ihn auf eigene Faust. Der BLUE Guide gibt Ihnen gerne Tipps dazu.